Zu zweit läuft's besser.

Mit dem Smartphone unterwegs?

Mit dem Smartphone unterwegs?
2. November 2009 Henrik

iphone_runningtwinsWir sind ja alle unglaublich mobil. Das ist eigentlich für die Läufernaturen selbstverständlich. Viele Leser greifen auf Inhalte des Webs 2.0 über ihre mobilen Endgeräte wie Blackberry, iPhone, Palm Pre, Nokia N-Serie und und und zu. Auch auf Weblogs. Für die WordPress-Gemeinde ist es besonders einfach, eine mobile Seite für ihr Blog einzurichten: man lädt nur ein Plugin herunter -in diesem Fall das WordPress Mobile Pack-, installiert und aktiviert dieses und das war es dann auch schon. Der „Mobile Switcher“ erkennt eigenhändig anhand der Browserkennung, ob der geneigte Leser mit einem Desktop-Client oder einem Browser eines mobilen Geräts unterwegs ist. Das sogenannte „Transcoding“, also das Anpassen der Webseite an den kleineren Bildschirm, erfolgt dann auf Serverseite. Ich habe vor 7 Jahren meine Diplomarbeit zu diesem Thema geschrieben und bin erstaunt, wie einfach und schnell das heute einzurichten geht. Aber damals gab es noch keine Smartphones. Lang ist’s her. Wer die Posts verschiedener Blogs per RSS-Feed einsammelt, dem sei der RSS-Feed von den Running Twins an’s Herz gelegt.

4 Kommentare

  1. Marek 8 Jahren vor

    Ich glaube so fortschrittlich wie du sind noch längst nicht alle Blogger. Ich z.B. mit meinem Steinzeithandy schaffe es gerade mal, etwas zu twittern. Oder bin ich zu alt?

  2. Hannes 8 Jahren vor

    … und ich bin noch zu jung?
    Ich war noch KEIN einziges Mal mit meinem Handy im Internet … nene.

  3. Autor
    Henrik 8 Jahren vor

    Leute, die Technik läuft an euch vorbei!

  4. Daniel 8 Jahren vor

    Ich bin auch alt und war noch nie mit dem Handy im Netz. 😉

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*