Zu zweit läuft's besser.

Das war 2009

Das war 2009
29. Dezember 2009 Marek

Freude pur am 10.5.2009 im OlympiastadionKurz bevor wir ins Jahr 2010 wechseln, darf natürlich auch bei uns der Jahresrückblick auf 2009 nicht fehlen. Für mich war es ein tolles Jahr! Ich habe fast alle Ziele, die ich mir gesteckt habe, am Ende auch erreicht. Ich konnte bis auf meine durch die Schleimbeutelentzündung verursachte Verletzungspause im November gut durchtrainieren. Die Wintervorbereitung war trotz des schneereichen Februars solide, ich konnte meine Bestzeit Anfang April beim Berliner Halbmarathon stark verbessern. Dazu haben sicherlich auch die wenigen langen Läufe beigetragen. Über die 10k konnte ich beim Köpenicker Altstadtlauf meine Bestzeit weiter verbessern, auch wenn die angestrebten sub40 über diese Distanz dieses Jahr nicht fallen wollten. Dieses Ziel hebe ich mir für 2010 auf! Ein großes Highlight war natürlich unsere erste Teilnahme bei den 25km von Berlin. Trotz großer konditioneller Schwierigkeiten am Ende konnten wir einen großartigen Teamerfolg feiern. Im Sommer habe ich dieses Jahr nicht die gewohnte Pause gemacht, sondern blieb halbwegs konstant im Training. Nach den harten 10k auf dem Berliner Ku’damm lag eine gute Vorbereitung dem gemeinsamen Mercedes-Benz Halbmarathon zugrunde. Der Lauf gab ordentlich Selbstvertrauen für mich, Henrik erwischte einen rabenschwarzen Tag und beendete mehr oder weniger die Saison. Einen schönen Saisonabschluß setzte ich mir dann am Müggelsee, als ich meine Halbmarathon-Bestzeit vom Frühjahr nochmal toppen konnte. War das ein Lauf! Das Nike Human Race eine Woche danach war zwar sehr reizvoll, hatte aber leider wenig sportlichen Wert. Unseren geplanten Team-Marathon im November mußten wir dann aus mehreren Gründen absagen. Insgesamt mehr als 1600km kamen zusammen, damit bin ich mehr als zufrieden. Die Planungen für 2010 werden wir die nächsten Tage sicher noch konkretisieren.

4 Kommentare

  1. Hannes 8 Jahren vor

    Ein guter Lauf nach dem anderen, jedes Mal ein Grund glücklich und stolz zu sein. Das war ein gutes Jahr, so darf es gerne weiter gehen 😉

  2. Henrik 8 Jahren vor

    Glückwunsch zu einen fast perfekten Laufjahr!

    Ich schaue besser nach vorn als zurück ;). Aber so ist das, es „läuft“ nicht immer, wie man möchte.

  3. ultraistgut 8 Jahren vor

    Hallo, lieber Marek,

    ein Superlativ nach dem anderen,
    Zufriedenheit auf der ganzen Linie
    Verbesserungen
    rund
    was will Marek mehr
    und dass du die 40 im nächsten Jahr erst knackst
    ist gut
    sonst hättest du vielleicht kein sportliches Ziel mehr,
    und das wollen wir ja schon gar nicht.

    Viel Glück auf der ganzen Linie für 2010 ! 8)

  4. Autor
    Marek 8 Jahren vor

    @Hannes: ja so darf es weitergehen. Wird schwierig in 2010 aber wir sind ja immer optimistisch.
    @Henrik: bis zu unserem 25km Erfolg warst du ja topfit, danach ging nicht mehr viel, aber 2010 greifen wir wieder an!
    @Margitta: vielen Dank, mir fallen schon noch einige Ziele ein, die werde ich mal gedanklich konkretisieren die nächste Zeit. Die magische „40“ wird aber bei dem jetzigen halbwegs moderaten Trainingsaufwand allein schon sehr schwer.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*