Zu zweit läuft's besser.

Blog

  • Drei Freunde gegen einen Milliardenkonzern

    Der Artikel ist zwar schon etwas älter, aber vor dem Hintergrund nach wie vor blendender Absatzzahlen für NikePlus lesenswert. Lest hier, dass die Idee für das System eigentlich aus Deutschland stammte und mit welch’ rabiaten Methoden daraus Kapital geschlagen wurde. Ich sollte nicht mehr so viel Laufzeugs von Nike kaufen :-).

    by
  • Berliner Läufercup 2008

    Nun ist er also Geschichte, der Berlin Cup 2008. Mit dem letzten Lauf am vergangenen Wochenende sind nun alle 15 Veranstaltungen erfolgreich absolviert. Wir haben dieses Jahr erstmals teilgenommen. Aus meiner Sicht war es eine richtig gut organisierte Laufserie mit abwechslungsreichen Läufen. Dafür ein großes Kompliment an alle Organisatoren der Berliner Volksläufe! Am Ende stehen für uns Platz 9 und

    by
  • Zwangspause und so

    Es musste auch unbedingt der Lauf am Müggelsee sein. Ich hatte schon vorher Beschwerden im rechten Fuß und in der Wade, aber welcher Läufer will das vor einem der Saisonhöhepunkte hören. Es kam, wie es kommen musste: nach dem Lauf ging mit dem Laufen so gut wie gar nichts mehr. Jetzt schone ich mich schon seit 9 Tagen und fühle

    by
  • “Drücken Sie die Mitteltaste, um…”

    Zugegeben, gegenüber dem Stand der Technik aktueller Modelle von Laufuhren mit GPS-Empfänger und ergonomischer Software wirkt das NikePlus-System ziemlich altbacken. Trotzdem erfreut es sich ungebrochener Beliebtheit, weil es einfach zu bedienen und elegant in die iPod-Software integriert ist. Wer sein Lauftraining auch nur ein bißchen professionalisieren möchte, stößt mit NikePlus schnell an seine Grenzen. Deshalb werde ich mir zum Jahresende

    by
  • Urlaub

    Nach dem heutigen verkorksten Lauf am Müggelsee brauche ich dringend Urlaub und werde die nächsten Tage mit meiner Familie im schönen Harz verbringen. Die letzte Zeit war sehr kräftezehrend und wir müssen uns alle einmal erholen. “Der Akku ist leer”, wie der Läufer sagen würde. Nichtsdestotrotz werde ich meine Laufschuhe einpacken und – wie ich das schon im letzten Jahr

    by
  • Auf dem Zahnfleisch

    Heute fand für uns der letzte Wettkampf über die Halbmarathon-Distanz in diesem Jahr statt: eine Runde um den Berliner Müggelsee. Eine Strecke mit Heimvorteil für Marek. Wir hatten beide unsere Wehwehchen in der rechten Wade, sind aber trotzdem angetreten. Nachdem ich am Start fast unter die Räder gekommen wäre -da wurde munter geschubst und geschoben- war das weitere Rennen eher

    by
  • Marek gegen das Laufband

    Heute hatte ich einen Termin zum Leistungscheck. Das hatte ich noch nie gemacht und war sehr neugierig, wie mein aktueller körperlicher Zustand denn so ist. Nach einer sehr gründlichen Voruntersuchung, bei der meine Arme und Beine in alle möglichen Positionen verschoben wurden und alle Gelenke auf Funktion geprüft wurden (ich habe Verspannungen im Nacken von dem Bürojob), wurde es ernst:

    by
  • Henrik gegen den Tanker

    Ein erheiterndes Erlebnis hatte ich heute auf meiner Stammstrecke am Main. Nachdem ich am Niederräder Ufer wieder direkt am Wasser lief, bemerkte ich einen Tanker, der sich den Main Richtung Osten hochschob. So ein Tanker fährt nicht schnell und man kann bei zügigem Tempo mithalten. Also bin ich mitgegangen und lag gute zwei Kilometer gleichauf. Dann folgten diverse Brücken (sind

    by
  • Unter 40min!

    Heute war es soweit: 2x5km standen auf dem Plan. Diese Woche hatten wir es sehr ruhig angehen lassen und ich bin aufgrund meiner Wadenprobleme nur einmal laufen gewesen (Mittwoch). Dennoch hatten wir uns die sub40 vorgenommen. Nachdem wir uns an der Wechselstelle getroffen hatten und Henrik mir die Startnummer gegeben hatte, machte ich mich auf in Richtung Start. Etwas spät,

    by
  • Gesundheitscheck

    Heute habe ich mal Nägel mit Köpfen gemacht und mir einen Termin beim Zentrum für Sportmedizin geholt. Dort werde ich einen “Lauf-Check” machen lassen. Ich hatte das schon länger vor, aber immer vor mir hergeschoben. Nun, da wir ja doch des ??fteren an Volksläufen teilnehmen, will ich einfach sehen, ob bei mir alles im grünen Bereich ist. Beim Check wird

    by
  • Der Countdown läuft

    Der Countdown zeigt es gnadenlos an: nur noch 2 Wochen! Heute bin ich die Strecke abgelaufen (Henrik konnte sich nach durchzechter Nacht nicht dazu motivieren). Besonders der zweite Teil ist echt schön und angenehm zu laufen. Auf den ersten 3km geht es bis zur Unterführung unter die Spree (der Spreetunnel) durch den Wald, dann ein kurzes Stück durch Friedrichshagen und

    by
  • Trainingsrunde

    Am Sonntag sind es nur noch 2 Wochen bis zum Lauf auf meiner Heimstrecke. Deswegen werden wir uns am Sonntag auch zu einer Trainingsrunde treffen und die Strecke gemütlich ablaufen. Mal schaun, ob sich im Gegensatz zum letzten Jahr etwas verändert hat. Die kürzeste Umrundung um den See beträgt ca. 18km. Vielleicht machen wir ja einen “Halben” draus. Letztes Jahr

    by
  • Der Herbst ist da!

    Man will es ja nicht so recht wahrhaben, aber das Schmuddelwetter lehrt einen doch des Besseren: die kalte Jahreszeit bricht an. Naja langsam, bis zum Winter ist es noch ein wenig hin, aber der Herbst zeigt schon seine ersten Gesichter. Die Temperaturen fallen merklich, so dass ein Lauf im sommerlichen Outfit jetzt wirklich unangebracht ist. Zumal die anderen Läufer alle

    by
  • Asics Grand 10

    Berlin hat mal wieder eine neue Laufveranstaltung. Zunehmend scheinen sich die Sportartikelhersteller als Hauptsponsoren zu positionieren. Der Veranstalter der neuen “Asics Grand 10 Berlin” ist “Berlin läuft” und damit der gleiche wie auch bei den “25 km von Berlin”. Und damit mittelfristig aus der Premiere am 12.10.08 nichts weniger als die “größte nationale 10 km-Laufveranstaltung mit 6.000 bis 8.000 Teilnehmern”

    by
  • Die Maß ist voll – und die 2000km auch!

    Das Oktoberfest ist eröffnet und die ein oder andere Maß geht nun wieder über den Tisch. Was ich mir eigentlich schon etwas früher vorgenommen hatte, habe ich heute geschafft: die 2000km-Marke ist geknackt. Wie bei Benjamin von Run4Miles habe ich nun auch dieses Ziel erreicht und bin schon ein bißchen stolz drauf, dass die Saison trotz aller Rückschläge bisher so

    by
  • Nike + iPhone = 0

    Leider haben sich die Hoffnungen der sportlichen Besitzer eines iPhones auf eine Integration von Nike+ nicht erfüllt. Von Apple bestätigten Berichten zufolge wird das iPhone 2G/3G vorerst nicht mit dem Nike+-System kombinierbar sein. Die einzigen Apple-Geräte, mit denen der Empfänger zusammenarbeitet, sind der iPod nano (Generation 1 bis 4) und -das ist neu- der iPod touch 2G. Letzterer hat praktischerweise

    by
  • Laufequipment beim Discounter

    Ab 29.09.08 bietet der Discounter Lidl wieder Laufklamotten an. Die Schuhe sind sicher nicht zu gebrauchen, aber bei ein paar Socken und einem Thermo-Shirt kann man wohl nicht soviel verkehrt machen. Ich hatte vor längerer Zeit mal bei Tchibo eingekauft und war mit den Sachen sehr zufrieden. Na dann frohes Einkaufen um 08:00 Uhr morgens im Markt Ihres Vertrauens. Der Winter

    by
  • Saisonrückblick + Vorschau

    Ein Lebenszeichen von uns! Ja, wir sind noch da. Die letzten beiden Wochen waren geprägt von wichtigen privaten Ereignissen, so dass keine Luft mehr zum Laufen blieb. Gestern bin ich das erste Mal seit fast zwei Wochen wieder unterwegs gewesen. Wie das so ist nach einer längeren Pause, man fängt quasi von null wieder an. Das verheißt nichts Gutes für

    by
  • Unser Mercedes Benz-Halbmarathon

    13. Lauf im Berlin-Cup: der Mercedes Benz Halbmarathon. Nachdem wir uns pünktlich vor dem Start getroffen hatten, sehr früh um 08.30 Uhr, da der Start schon um 09.00 Uhr war, holte Henrik unsere Startnummern und wir konnten relativ entspannt zum Start gehen. Die erste Frage, ob eine Nettozeitmessung da ist, wurde prompt von einem Herren beantwortet: “Bruttolauf, also ab nach

    by
  • Auswertung der Umfrage August

    Im August hatten wir euch die Frage nach eurer Lieblingsdistanz gestellt. Jeder Läufer fühlt sich ja auf einer bestimmten Strecke besonders wohl. Das Ergebnis ist nicht überraschend: die 10km und der Halbmarathon haben das Rennen gemacht. Die 10km sind ja nun die absolut klassische Distanz, an der sich jeder einmal versucht haben sollte. Innerhalb dieser Laufsaison gehen auch die meisten

    by
  • Laufen + Technik

    In unserer heutigen technisierten Welt braucht man natürlich auch zum Laufen technische Unterstützung. Alle Welt soll schließlich von den läuferischen Wunderleistungen erfahren und teilhaben! Wir nutzen ja schon länger Nike+, für den Preis sicher ein gutes und einfach zu bedienendes System. Ein wesentlicher Nachteil ist die Batterie im Sensor, die meistens nicht lange hält (abhängig davon, wie lange das Gerät

    by
  • Das wird eine harte Nummer…

    Am Sonntag um 09:00 Uhr starten wir gemeinsam zum Mercedes-Benz-Halbmarathon in Berlin-Reinickendorf. Die Voraussetzungen sind denkbar ungünstig. Marek hat in den letzten Wochen kaum trainiert und ich werde erst am späten Samstagabend in Berlin aufschlagen. Kuschen zählt nicht. Vorgenommen haben wir uns folglich nicht viel mehr außer: Ankommen. Außerdem kennen wir die Strecke nicht, da dies unsere erste Teilnahme an

    by
  • Ergebnisse Nike Human Race

    Inzwischen scheinen die Ergebnisse des Nike Human Races final zu sein. Grund genug, ein paar Zahlen zusammenzutragen. Mit meinem grottigen Lauf vom Sonntag bin ich auf Platz 2.226 der virtuellen Teilnehmer gelandet. Insgesamt wurden bei diesem Event 5.113.860 Km zurückgelegt. Eine beeindruckende Zahl. Der ??sterreicher Günther Weidlinger hat im weltweiten Vergleich den Präsenzlauf in 29’25” für sich entschieden. Von den

    by
  • Human Race gestartet

    Nicht vergessen: heute geht das Nike Human Race über die Bühne. Wer nicht in München dabei ist, kann natürlich trotzdem laufen. Nike weist in penetranter Manier darauf hin, unbedingt heute den iPod zu syncen. Jeder kann also seinen Teil zum Race beitragen. Ich werde auf der Hausstrecke in Berlin-Friedrichshain im Human Race-Shirt antreten, das ist nämlich pünktlich heute eingetroffen. Mal

    by
  • Kostenloses Human Race-Shirt

    Heute nacht kam nette Post von Nike: man kann sich das Laufshirt zum Human Race am 31.08.2008 kostenlos bestellen. Der NikeStore berechnet nicht einmal Versandkosten. Hier geht’s zum Shop: für Männer und für Damen. Das Teil in den Warenkorb legen, zur Kasse gehen und bei den Angaben zur Bezahlung im Feld “Promotion Code” einfach “HRTSHIRT” eingeben. Voila. Update: scheint schon

    by
  • Belastungstest über die “halbe”

    In nicht mal zwei Wochen werden wir ja beim 3. Wettkampf in diesem Jahr über die halbe Distanz antreten. Grund genug, heute einen Test über 21,095 Km zu wagen. Dafür habe ich mir meine neue Lieblingslaufstrecke entlang des Mains Richtung Westen bis zum Industriepark Höchst ausgesucht. Der Plan -wenn man diesen so nennen konnte- war, die ersten 5 Km langsam

    by
  • Was kommt als Nächstes

    Olympia 2008 in Peking ist Geschichte. Unsere Sportler waren ja sehr erfolgreich. Auch wenn ich nicht einmal etwas davon im Fernsehen geschaut hatte. Was steht als nächstes auf dem Plan? Gemeldet sind wir beide für den kommenden BC-Lauf, dem Mercedes-Benz-Halbmarathon am 07.09. in Reinickendorf. Das ist dann auch die längste zu laufende Distanz im Berlin-Cup. Allerdings mache ich mir momentan

    by
  • Kreuzberger Viertelmarathon

    Am Sonntag ist auch in Sachen Wettkampf die Sommerpause beendet und wir treten gemeinsam zum Kreuzberger Viertelmarathon über 10,4 Km an. Das war es dann auch schon mit den Gemeinsamkeiten :-). Die Strecke führt -Überraschung- mitten durch Kreuzberg und hat durchaus einen gewissen Reiz. Sie ist schön flach und nach der Halbzeit geht es zurück Richtung Stadion am Columbiadamm. Das

    by
  • Teamgründung bei Nike+

    In der Nike+ Community gibt es die Möglichkeit, sich einem Team anzuschließen und gemeinsam im Team zu trainieren. So kann man sich alle Trainingsstatistiken anschauen und Trainingspläne erstellen und vergleichen. Ich habe mal ein Team der “Running Bloggers” gegründet. Bestimmt finden sich ja noch Gleichgesinnte, denen es mehr Spaß macht, im Team Fortschritte zu erzielen. Hiermit lade ich Euch ein

    by
  • Nike+ auf dem iPhone kommt

    Erwartungsgemäß bestätigt sich so langsam die Vermutung, dass es demnächst auch auf dem iPhone eine Integration von Nike+ geben wird. Der französische Onlinedienst iphon.fr hat Screenshots des iPhones veröffentlicht, auf denen die Nike+-Applikation zu sehen ist. Die Frage ist, ob sich die Applikation ausschließlich des GPS-Empfängers im iPhone 3G bedient oder ob der gute alte batteriebetriebene Schrittzähler analog zum iPod

    by
  • Laufsocken

    Gestern habe ich mir mal wieder neue Laufsocken gekauft. Meine alten waren zwar gut eingelaufen, aber es wurde nun doch mal Zeit für ein Paar Neue. Ich möchte die Dinger nicht mehr missen, ohne hatte ich mir doch regelmäßig Blasen gelaufen. Im Winter war ich immer mit doppellagigen unterwegs, aber die haben danach jetzt den Geist aufgegeben. Zu harte Belastung

    by
  • Nike+ auf Facebook

    Das Web 2.0 wird erwachsen und wächst zusammen. Immer mehr Communities erlauben den wechselseitigen Zugriff, ohne dass man sich überall registrieren muss. Eben entdeckt: für Freunde und Nutzer von facebook.com (inzwischen auch in deutscher Sprache) gibt es eine nette Möglichkeit, aktuelle Laufdaten von Nike+ in den Profilnachrichten einzublenden. Dafür muss lediglich der Nike+ Running Monitor als Anwendung installiert werden. Positiv: Facebook greift

    by
  • Von der Arbeit nach Hause – laufen

    Heute habe ich mich das Auto mal stehengelassen und bin zur Arbeit mit der Bahn gefahren. Die Laufklamotten habe ich mitgenommen und zudem pünktlich Feierabend gemacht. Vorher hatte ich noch bei Google Maps die Strecke ausgemessen. 15,9km schienen mir zwar bei meinem momentanen verbesserungswürdigen Fitnesszustand etwas viel aber durchaus machbar. Gesagt, getan, los gings. Das Tempo habe ich nicht allzu

    by
  • Frankfurt

    Was gibt es Schöneres, als eine unbekannte Stadt im Laufschritt zu erkunden? Zugegeben, ich kann mir da so einiges vorstellen :-). Leider kann man sich den Arbeitsplatz als Businesskasper nicht immer aussuchen und so heißt es bis Jahresende unter der Woche: Palmengarten statt Volkspark Friedrichshain. Gesagt, getan: der erste Lauf Richtung Park begann mit einem Wolkenbruch und endete in leichter

    by
  • Runkeeper – besser als Nike+?

    Seit kurzer Zeit gibt es im AppStore von Apple für das iPhone 3G das Programm RunKeeper – kostet 7,99 EUR. Dieses macht sich den im neuen iPhone eingebauten GPS-Empfänger zu Nutze – die Lauf- oder auch Fahrstrecke wird aufgezeichnet. Weiterhin ermittelt das Programm die (GPS-)Geschwindigkeit des Laufs und damit natürlich auch die zurückgelegte Entfernung. Die Daten können schnurlos über das

    by
  • Buch “Nike + iPod” für lau

    Marek hatte das Buch schonmal erwähnt. Zugegeben, die Bedienung des Nike+iPod-Systems ist eigentlich selbsterklärend, so dass es eigentlich keiner tiefgründigen Dokumentation bedarf. Ob das Buch trotzdem seine Existenzberechtigung hat? Ihr könnt es testen und das Teil hier zum Preis von 0,00 EUR + Versandkosten bis zum 30.08.08 bestellen. (via mac-essentials.de)

    by
  • Meine Hausstrecke

    Jeder läuft ja öfters eine bestimmte Strecke, die man mit der Zeit in- und auswendig kennt. Ich habe mal bei GPSies meine Hausstrecke eingetragen. Ich wollte auch mal wissen, wie hügelig der Track ist (in Berlin soll es ja auch “Erhebungen” geben). Hier ist das Ergebnis: . Satte 16 Höhenmeter (Höhe von 29 bis 45 Meter) mit einem Gesamtanstieg von

    by
  • Auch wieder dabei!

    Nachdem die letzten 6 Wochen doch mehr oder weniger mit passivem Sport verbracht habe, habe ich heute abend bei immer noch sehr warmen Temperaturen einen Wiedereinstieg versucht. Ähnlich wie bei meinem laufenden Zwillingsbruder war es am Ende doch sehr beschwerlich und nach fast 11km bin ich dann noch 1,5km erholsam zurückgegangen. Aller Anfang ist schwer, zumal ich mir die letzten

    by
  • Haile wieder in Berlin am Start

    Er kann es nicht lassen: Haile Gebrselassie wird wieder beim Berlin-Marathon am 28. September an den Start gehen. Im letzten Jahr hatte er einen neuen Weltrekord in 02:04:28 aufgestellt und diesen in Dubai Anfang des Jahres knapp verfehlt. Ob er es diesmal wieder schafft? Die Berliner werden ihn natürlich wieder tatkräftig unterstützen. Die News dazu inkl. Interview beim SCC Berlin.

    by
  • Die Sommerpause ist beendet.

    Ja, es hat ganz schön weh getan. Aber nach der unverhältnismäßig langen Sommerpause von 48 Tagen (!) -Urlaub muss ja auch mal sein- wurde es mal wieder Zeit. Und bis zum nächsten Ziel, dem Mercedes-Benz-Halbmarathon am 07.09.2008 ist es nicht mehr weit. Weiterhin will ich ja noch die Mindestzahl der 8 zu absolvierenden Berlin-Cup-Läufe schaffen. Ein Start bei der Citynacht

    by
Mehr laden