Zu zweit läuft's besser.

Der Stampfer kommt

Der Stampfer kommt
19. Februar 2009 Marek

SchneeschuheIch muss lange zurückdenken, wann ich das letzte Mal soviel Schnee gesehen habe. Heute hat es den ganzen Tag geschneit und bei meinem abendlichen Ausflug stampfte ich regelrecht durch die Schneemassen. Und es hat einen Riesenspaß gemacht! Durch den tiefen Schnee zu laufen ist natürlich auch ein wenig anstrengender, aber was solls. Ich fühle mich gut momentan und versuche, den Februar noch Grundlagenausdauer zu bolzen, bevor ich es dann im März etwas ruhiger angehen lassen werde. Mit meinen Handschuhen hatte ich heute auch überhaupt keine Probleme wie Henrik bei seinem Lauf gestern. Aber heute war es auch nicht ganz so kalt. Die Kälte hat aber auch ihre Vorteile: ich schwitze fast kaum nach solch einem Lauf.

4 Kommentare

  1. Henrik 8 Jahren vor

    Umso wichtiger: ausreichend trinken!

  2. Gerd 8 Jahren vor

    Hallo Marek,
    heute bin ich richtig. Gestern hatte ich Euch beide verwechselt. Muss mich erst mal dran gewöhnen das es hier ZWEI Blogger gibt. 😉
    Laufen im Schnee ist meistens spaßig aber auch anstrengend. Deshalb kann ich dem Tip deines Bruders nur zustimmen.
    Auch wenn Du wenig schwitzt, Trinken nicht vergessen.

    Gruß Gerd

  3. Autor
    Marek 8 Jahren vor

    @Gerd: kein Problem. Das passiert so oft, dass man es gar nicht mehr bemerkt 🙂

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*