Zu zweit läuft's besser.

Decathlon beim Press Day in Berlin

Decathlon beim Press Day in Berlin
28. Mai 2015 Marek

DECATHLON_PressDay6Nicht mehr lange ist es hin, da eröffnet auch in Berlin ein Shop der französischen Marke Decathlon. Bisher war mir die Marke gänzlich unbekannt. Ende Mai hatte ich die Möglichkeit, die zahlreichen Produkte von Decathlon einmal genauer unter die Lupe zu nehmen: im Rahmen des Press Day im Speicher an der Berliner Oberbaumbrücke präsentierten sich alle Marken, die unter dem Dach von Decathlon angesiedelt sind. Und das sind einige: neben den „typischen“ Sportarten wie Laufen, Schwimmen oder auch Walken sind auch Nischenprodukte wie z.B. für den Reitsport oder den Golfsport zu haben. Jede Sportart wird durch eine Eigenmarke repräsentiert, aber es gibt ebenso die bekannteren Marken, so dass eine Vergleichbarkeit der Produkte einfach möglich ist.

DECATHLON_PressDayEinen etwas genaueren Blick haben wir auf die Produkte der Laufmarke Kalenji gewagt. Besonderen Wert legt Decathlon auf das Preis-Leistungsverhältnis. Die Produkte werden allesamt in Frankreich entwickelt, wobei bekannte Sportler ihre Erfahrungen mit einbringen dürfen. Da wäre z.B. der Trinkrucksack „Trail“ oder das Brustlicht „Runlight“. Der Rucksack schaut auf den ersten Blick sehr durchdacht aus. Über die Qualität kann man schwer urteilen, aber der Preis liegt ein Vielfaches unter dem der anderen bekannten Hersteller von Trinksystemen. Auch ein speziell angepaßtes Damenmodell ist erhältlich. Das Brustlicht hatten wir bereits beim nächtlichen Run&Bike getestet. Es hat uns komplett überzeugt. Der Lichtkegel ist verdammt hell und läßt sich dreistufig einstellen. Zudem gibt es auf der Rückseite ein blinkendes Rotlicht. Es ist äußerst bequem zu tragen und stört überhaupt nicht. Eine gute Alternative für alle, die sich mit einer schweren Stirnlampe nicht anfreunden können.

DECATHLON_PressDay1Auch die Laufschuhe liegen im unteren Preissegment. Neben den üblichen Straßentretern gibt es auch ein Trailmodell im Angebot. Das steht bei mir momentan noch im Schrank und wartet darauf, ausgeführt zu werden. Natürlich kann man auch die üblichen Lauftextilien erwerben. Aber auch andere Produkte, die eher im Freizeitbereich angesiedelt sind, haben mein Interesse geweckt. Da ist z.B. die Schnorchelmaske EasyBreath zu nennen, die es ermöglicht, auch unter Wasser zu atmen. Oder die platzsparenden Fußballtore „The Cage“, die man schnell am Strand zum Kicken aufstellen kann.

DECATHLON_PressDay3Die Vielseitigkeit von Decathlon hat mich ehrlich gesagt überrascht. Egal, welche Sportart man betreibt, hier hat man eine gute Chance, dass man auch das Passende dazu finden kann. Und das zu attraktiven Preisen. Seien wir doch mal ehrlich: mehr als 100,- für ein Laufshirt oder 180,- für ein paar Laufschuhe auszugeben, ist i.d.R. reichlich übertrieben. Natürlich sagt allein der Preis nichts über die Qualität der Sachen aus. Ich freue mich schon, wenn ich ich im Juni in Berlin durch den Shop schlendern kann und mit Sicherheit das eine oder andere Produkt für den Sommerurlaub oder den Laufherbst in dieser Saison mitnehmen werde.

DECATHLON_PressDay5

1 Kommentar

  1. Henrik 2 Jahren vor

    Jeder, den ich zu Decathlon befragt habe, kennt den Laden. Nur ich nicht. Cool, dass ihr bald einen in Berlin habt. Das Runlight ist genial. Lass mal hören, was die Trailschuhe taugen. Auf jeden Fall gut, dass es offensichtlich noch eine Vort-Ort-Konkurrenz für Amazon gibt ;).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*