Zu zweit läuft's besser.

Windstopper Worldmasters PreEvent

Windstopper Worldmasters PreEvent
17. September 2010 Marek

Auf Einladung des Veranstalters haben wir gestern an einem PreEvent für den Windstopper Worldmasters Trailrun im November in Dortmund teilgenommen. Beide haben wir gerade Urlaub, so dass wir die Möglichkeit, das Event einmal vorab aus der Nähe anzuschauen, gerne wahrgenommen haben. Ingesamt sind ca. 30 Teilnehmer der Einladung in die Phoenixhalle gefolgt. Das Gelände dort ist ziemlich beeindruckend, die Hinterlassenschaften der alten Stahlindustrie verleihen dem Ganzen einen außergewöhnlichen Charme. Neben einigen Journalisten waren auch die Blogger Hannes, Heiko und Marco mit von der Partie. Schön, dass wir Euch auch einmal persönlich kennenlernen durften! Nach ein paar einleitenden Worten berichtete ein Vertreter der Stadt Dortmund über die Planung und Aussichten des Events. Anschließend gab Tom von der Firma Gore einen guten Einblick über das Engagement und die Einbindung seiner Firma. Zum Schluß wurde noch Iris interviewt, die einen der drei Freistarts inkl. der ärztlichen Betreuung bei Facebook gewonnen hatte. Dann ging es zum aktiven Teil der Veranstaltung über – die Laufschuhe (bereitgestellt von Salomon) wurden geschnürt und ein kleiner Teil der Strecke wurde erkundet. Hier bekamen wir einen guten Eindruck von dem, was die Teilnehmer des 3-tägigen Rennens im November erwartet: rund um das Gelände gibt es sehr schöne Trails, die nur darauf warten, von den Läufern erkundet zu werden. Das Highlight wird der erste kürzere Lauf sein: hier geht es sogar direkt durch einen alten Hochofen. Hochleistungssport war der kurze Ausflug natürlich nicht, es blieb genügend Luft zum Kennenlernen und für Gespräche mit den anderen Teilnehmern. Viele Fotos und Videos wurden nebenbei gemacht. Pünktlich zum Einbruch der Dunkelheit waren wir wieder zurück an der Phoenixhalle und fuhren zum Hotel weiter, wo alle duschen konnten. Nils gab uns unterwegs noch eine klasse Stadtführung – er ist in Dortmund aufgewachsen. Zum Abschluß des Events saßen wir dann in einem schönen italienischen Restaurant zusammen und ließen den Abend bei einem sehr guten Essen ausklingen.

3 Kommentare

  1. Markus 7 Jahren vor

    Hey ihr beiden,
    schön, dass es euch offensichtlich gefallen hat und ihr die Strecke und das Gelände ein wenig kennenlernen konntet. Vielleicht hat es ja sogar Geschmack auf mehr gemacht… 😉
    Wir verlosen übrigens auch gerade Startplätze für die Trailrun Worldmasters auf unserer Facebook-Seite http://www.facebook.com/windstoppertrailrun.

    Beste Grüße und vielen Dank für den schönen Bericht
    Markus (vom WINDSTOPPER® Trailrun-Team)

  2. Macro 7 Jahren vor

    Moin ihr beiden,
    man wann und wo habt ihr den den Bericht schon gemacht? Ihr seit ja schneller als der olle Soulrunner.
    Es war toill euch beiden mal persönlich kennengelernt zu haben.

    Viele Grüße
    Marco

  3. Autor
    Marek 7 Jahren vor

    @Markus: jup, hat uns gut gefallen. Geschmack auf mehr mit Sicherheit. Mal schauen, was im November so geht…
    @Marco: na heute früh im Zug. Irgendwie muss man ja die Bahnfahrt rumkriegen 🙂 War ein netter Abend gestern!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*