Zu zweit läuft's besser.

Und weiter Grundlagenausdauer…

Und weiter Grundlagenausdauer…
26. Januar 2009 Henrik

spuren_im_matschAm gestrigen Sonntag lud das Wetter in Berlin geradezu zu einem Läufchen in und um den Volkspark Friedrichshain ein. Während ich am abgebrannten Porsche 200 Meter von meiner Wohnung vorbeiflitzte, stellte ich den iPod auf „30 Km“ ein und grinste in mich hinein ob dieser schamlosen Überheblichkeit. Ein paar Runden um den Park später -inzwischen gezeichnet von braunen Matsch- stand schon die Halbmarathon-Distanz auf dem Tacho und ich vor der Frage, ob ich denn jetzt wirklich den Versuch wagen sollte, 30 Km durchzulaufen. Die Beine waren nicht mehr leicht und trotz Laufhandschuhen spürte ich meine Fingerkuppen kaum noch. Eine Runde noch… Dann drehte ich aber ab zum Heimweg vorbei an den Menschenmassen, die zum Berliner Sechstagerennen strömten. Schauten die Leute schon mitleidig oder bildete ich mir das ein? Am Ende meldete Uschi vom iPod 26,5 Km. De facto dürften es 1-1,5 Km weniger gewesen sein, da der iPod auf eine Pace von ca. 4:50min/km kalibriert ist. Trotzdem der längste je gezeitete Lauf. Und so bleibt noch Luft für Steigerungen!

3 Kommentare

  1. Hannes 9 Jahren vor

    Wow – das klingt doch super! So’ne Motivation durch den IPod ist natürlich super. Gratulation!

  2. Marek 9 Jahren vor

    Meine Güte-ist ja irre die Distanz. Du machst ernst!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*