Zu zweit läuft's besser.

30km bei 30°

30km bei 30°
12. Juli 2009 Marek

War das heiß!Mit dem frühen Aufstehen hat es heute nicht geklappt. Dazu war die Nacht einfach zu kurz, der Kleine hat zuviel Stress gemacht. Also machte ich mich pünktlich nach dem Mittagessen auf den Weg. Bewaffnet mit einer Trinkflasche nahm ich Kurs Richtung Wald, um meine lange Strecke in Angriff zu nehmen. Im Gegensatz zu den beiden bisherigen frühen Läufen kamen mir dieses Mal reichlich Fußvolk und Radfahrer entgegen. Egal. Nach 10km stieg mein IPod aus, der Akku versagte seinen Dienst *nerv*. Also ohne Musik weiter. Bei km16 entschied ich mich endgültig für die lange Runde, hätte ich hier doch noch um einige Kilometer verkürzen können. Aber es lief ganz ordentlich. Vorbei gings am Ausflugslokal mit vielen in der Sonne chillenden Menschen. 5km vor Schluß wurden die Beine dann schwer und ich entschied mich langsam zuende zu laufen mit einigen Gehpausen. Richtig fertigmachen wollte ich mich heute nicht. Das war auch mein erster Lauf mit den CEP Socken. Das Laufgefühl damit war sehr gut. Ich werde die beim nächsten „Langen“ wieder nehmen.

4 Kommentare

  1. ultraistgut 8 Jahren vor

    Bei 30 Grad 30 Kilometer,das ist meine “ Lieblingswetter „, wenn so richtig die Brühe läuft, und man auch noch bei in der Sonne “ chillenden “ (was heißt das eigentlich ?) Menschen vorbei düsen muss.

    Na ja, nach dem Mittagessen ist vielleicht doch ein wenig spät, aber wenn es nun mal nicht anders geht, das macht uns hart, unter widrigen Bedingungen auf die Piste zu gehen.

    Und was ist an den CEP-Socken jetzt anders als an anderen ? Was unterscheidet das Laufgefühl ohne oder mit ?
    Ich laufe schon immer ohne und habe nichts vermisst – oder sollte ich ? 🙄

  2. Bernd 8 Jahren vor

    Ich bewundere einfach jeden der bei 30??° locker läuft und dann noch 30 km, einfach toll, denn ich laufe bei solcher Wärme nicht sondern bin höchstens mit dem Rad unterwegs.

    Da wünsche ich noch weitere schöne Läufe in der Hitze. 🙂

  3. Autor
    Marek 8 Jahren vor

    @Margitta: die Werbung verspricht bessere Durchblutung und bessere O2-Versorgung mit den Socken. Ich wollte es einfach mal testen, da soviele die Dinger in längeren Wettkämpfen anhaben. Ob es was hilft: gute Frage. In jedem Fall fühlt man sich besser gestützt. Hat wahrscheinlich nur bei sehr langen Läufen einen merkbaren Effekt.

  4. Gerd 8 Jahren vor

    Also ich kann ja meine langen Läufe nur Morgens absolvieren. Nach dem Mittagessen, bei der Hitze, das schaffe ich auf keinen Fall. Respekt!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*