Zu zweit läuft's besser.

Monatsübersicht Juni/Juli

Monatsübersicht Juni/Juli
17. August 2009 Marek

Strike!Man merkt es an den Abenden: es wird wieder früher dunkler und der Sommer (wenn man diesen so bezeichnen kann) geht in den Endspurt. Auch wenn es manchmal einfach zu warm zum Laufen ist, so ist es doch sehr angenehm, abends noch bei Helligkeit seine Runden drehen zu können. Die Kälte im Winter stört nicht, aber die Dunkelheit ist nicht gerade motivationsfördernd. Nun ja. Wie lief es die letzten beiden Monate? Befriedigend würde der Trainer sagen. Anfang Juni war ich etwas erkältet und lief einige Tage gar nicht. Trotzdem bin ich noch auf 98km gekommen in gut zwei Wochen. Ein Wettkampf war nicht dabei. Der Juli startete dann mit dem Firmenlauf, wo ich gut unterwegs war trotz des tropischen Wetters. Dieses Mal habe ich bewußt auf die Sommerpause verzichtet. Die letzten beiden Jahre habe ich für 4 Wochen nichts gemacht. Ob es was bringt? Keine Ahnung, wahrscheinlich nicht 🙂 Im Juli bin ich somit auf ca. 150km gekommen. Leider ohne richtig langen Lauf. Den muss ich jetzt vor dem „Halben“ am 30.08. unbedingt noch einschieben. Sonst ergeht es mir wie letztes Jahr, als ich nach 15km fertig mit dem Lauf und der Welt war. Henrik hat seine Chance eiskalt genutzt. Und dieses Jahr?

5 Kommentare

  1. Hannes 8 Jahren vor

    Du zweifelst, es Sommer zu nennen, aber findest es zu warm? Na was denn nu? – Die besten Laufmonate sind die Sommermonate ja eigentlich nicht. Deine Leistung lässt sich ja trotzdem sehen – alles gut 😉

  2. Henrik 8 Jahren vor

    Aber sowas von eiskalt!

  3. Autor
    Marek 8 Jahren vor

    @Henrik: Ein Jahr später sieht es aber anders aus LOL

  4. Daniel 8 Jahren vor

    Ich tu mich zur Zeit auch mit den langen Läufen schwer. Nicht unbedingt wegen der Hitze, sondern wegen der fehlenden Zeit. Man müßte den Körper irgendwie auf weniger Schlaf trimmen oder die 24h vom Tag verlängern. 😉

  5. Autor
    Marek 8 Jahren vor

    @Daniel: beides klappt leider nicht 🙂

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*