Zu zweit läuft's besser.

Technik-Serie Teil2: Linux + Nike Plus

Technik-Serie Teil2: Linux + Nike Plus
30. September 2009 Marek

Tux redet auch mit dem I-PodHeute möchte ich zeigen, wie man die aufgezeichneten Läufe vom I-Pod ohne ITunes zu Nike+ übertragen kann. Auch hier steht wieder eine freie Implementierung zur Verfügung: http://www.gilestro.tk/2009/nike4all-upload-your-nike-data-to-the-officiale-nike-website/. Das Ganze ist in Python implementiert und muss dementsprechend auf dem Linux-System installiert sein. Weitere Systemvorraussetzungen sind mir nicht bekannt. Auch die Linux-Distribution spielt dabei keine Rolle. Wie geht man dabei vor:

  • I-Pod mit dem Rechner verbinden
  • Der I-Pod wird als Massenspeichergerät erkannt.
  • Die Läufe sind als XML in diesem Ordner abgespeichert:
    Der Ordner mit den XML Dateien
  •  

     

     

     

     

  • Beim erstmaligen Übertragen muss noch die PIN gespeichert werden. Dieser Schritt entfällt dann bei neuen Synchronisationen. Dafür muss man sich einmal auf der Nike+ Seite einloggen. Anschließend reicht ein einfacher sync-Befehle (nike4all.py -sync). Dabei werden immer nur die letzten noch nicht synchronisierten Läufe übertragen.

    Upload

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe das Ganze mit meinem alten I-Pod der 1.Generation und mit einem kürzlich gekauften ausprobiert. Nach ein wenig Testen hat der Entwickler noch einen Fehler ausgebessert. Sehr einfach das Ganze und ohne ITunes…

2 Kommentare

  1. Timo 8 Jahren vor

    Marek ist voll der nerd, ey 😛

  2. Autor
    Marek 7 Jahren vor

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*