Zu zweit läuft's besser.

2011, 2011, 2011

2011, 2011, 2011
30. Dezember 2010 Henrik

Ruhig geworden ist es über die Weihnachtsfeiertage. Alle nutzen die freien Tage für die verdiente Ruhepause am Jahresende, leider auch für die unvermeidliche Völlerei. Plätzchen, Dominosteine und Spekulatius. Wer davon über Weihnachten zuviel genossen hat, wird sich sicher einen kilometerreichen Januar vorgenommen haben. Die Fitnessstudios werden überlaufen und populäre Laufstrecken ungewöhnlich hoch frequentiert werden. Ein richtig schlechtes Gewissen haben wir nicht, Ruhe und Futtern Carboloading sind auch eine Belohnung für das vergangene Jahr. In der Überschrift habe ich schon etwas geübt, das Datum ab übermorgen korrekt zu nennen. Was bleibt noch läuferisch für 2010 übrig? Ja, die Silvesterläufe. Marek hatte es schon auf unserer Facebook-Seite gepostet. Wir sind beide angeschlagen und nehmen eine Erkältung mit in’s neue Jahr. Bei mir ist es nicht so heftig wie bei Marek. Insofern werde ich wohl beim morgigen Münchner Silvesterlauf im Olympiapark starten. Hier liegt auch nicht so viel Schnee wie in Berlin. Marek wird nicht wie geplant am Grünauer Silvesterlauf teilnehmen. Er wird sich etwas erholen und im neuen Jahr wieder angreifen. Wir freuen uns auf große Herausforderungen und auf euch Leser, Mitstreiter, Leidensgenossen, denn jede einzelne wird hier im Blog dokumentiert werden. Für euch alle lassen wir die eine oder andere Rakete steigen. Kommt sicher und gesund an im neuen Jahr. Keep on running!

Eure Running Twins

3 Kommentare

  1. Gerd 7 Jahren vor

    Ich wünsche Euch und euren Familien einen guten Rutsch in´s neue Jahr. Viel Glück und vor allem ganz viel Gesundheit.

    Liebe Grüße aus Hessen
    Gerd

  2. M a r e k 7 Jahren vor

    Ja, da hat es mich leider komplett umgehauen über den Jahreswechsel. Heute ist der erste Tag, an dem es mir wieder etwas besser geht. Silvesterlauf ging gar nicht, auch nicht als Zuschauer. Was solls, ich hoffe die nächsten Tage geht es weiter bergauf und ich kann auch läuferisch ins neue Jahr starten. Wir haben ja viel vor!

  3. Autor
    Henrik 7 Jahren vor

    Kopf hoch, Bruder. 2011 wird UNSER Jahr. Aber erst richtig auskurieren.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*