Zu zweit läuft's besser.

Berliner Marathonstaffel – unser Star-Aufgebot

Berliner Marathonstaffel – unser Star-Aufgebot
17. November 2011 Marek

Nur noch 5 Tage und dann steigt das letzte Highlight in diesem Laufjahr: die Berliner Marathonstaffel auf dem Tempelhofer Feld. Die Vorfreude ist groß, im letzten Jahr hatten wir eine Menge Spaß und dieses Jahr haben wir uns sogar deutschlandweite Unterstützung geholt! Wer ist dabei?

Running Twins 1

  • Milosz Weckowski: Milosz war bereits bei unserer Staffel-Premiere 2010 dabei. Er hat erfolgreich die Metamorphose vom Workaholic zum Läufer vollzogen: erst Teilnahme am Berlin-Cup, dann zweimal den Berlin-Marathon absolviert und in kurzer Zeit beachtliche Zeiten erzielt. Wenn er jetzt auch noch das Rauchen weglassen würde, dann klappt es auch mit der sub40 🙂 Milosz betreibt auch einen schönen Blog (http://parklaeufer.de).
  • Marek Neumann: Marek ist einer der beiden Running Twins. Im letzten Jahr war er unser Startläufer und lief trotz eines Sturzes im Gewimmel nach dem Startschuss eine sensationelle Zeit über die 12,2 Km-Runde. In diesem für uns sehr durchwachsenen Jahr hat Marek seinen ersten Sieg gefeiert.
  • Nadin Eule: Besonders freuen wir uns über Frauenpower bei unserer Staffel. Nadin dreht täglich ihre Runden in Berlin und ist mit einem eigenen Laufblog (http://eiswuerfelimschuh.wordpress.com), Twitter und Facebook in unserer Web-2.0-Welt sehr aktiv. Besonders spannend: ihre Ernährungstipps!
  • Ralf Junge: Ralf lebt in Dresden und in seinem Lauf-Blog (http://loslaufen.wordpress.com) sieht man bereits auf der Startseite die persönlichen Bestzeiten. Man merkt sofort, der Mann ist hochmotiviert und wird alles geben, um die 10 km-Bestzeit auf dem Tempelhofer Feld zu knacken!
  • Ron Hoffmann: unsere Nachwuchshoffnung und jüngster Teilnehmer der Staffel! Ron trainiert mit Henrik in München bei der Running Company, und das sehr eifrig. Er hat seine aussichtsreiche Karriere als Profifußballer bei Hertha BSC wegen einer Verletzung sausen lassen müssen. Auf dem Tempelhofer Feld will er unbedingt unter 20 min bleiben. Wenn er am Vorabend nicht feiern geht, wird das klappen!

Running Twins 2

  • Bernd Meyer: Bernd und Marek haben mal eine ganze Weile zusammen gearbeitet. Gemeinsam drehen sie jeden Donnerstag um die Mittagszeit eine Runde in Berliner Volksparks mit laufwilligen Kollegen. Bernd hat sich zum Glück bereiterklärt, als Ersatzläufer zur Verfügung zu stehen, auch wenn die Formkurve momentan etwas nach unten zeigt. Für eine schnelle Zeit ist er aber immer gut.
  • Andreas Lenk: Andreas ist ein echter Kämpfer. Im Sommer absolvierte er den Augsburger Friedensmarathon unter 3:30h. Er trainiert ebenso mit Henrik bei der Running Company und hat es in den letzten drei Jahren vom „Zero to hero“ geschafft.
  • Andreas Mamsch: Korbjäger Andi ist fast ein Routinier, der sich allerdings mehr dem Basketball als dem Laufen verschrieben hat. Er trainiert eine Berliner Jugendmannschaft. Laufen ist für ihn ein Ausgleichssport. Andi hat schon 1999 erfolgreich den Berlin Marathon gefinished und war bereits im letzten Jahr bei den „Running Twins Wasserträgern“ über 10 Km dabei.
  • Stefan Oblinger: Im Laufcamp waren Henrik und Stefan Zimmerkollegen. Stefan hat sich in diesem Jahr beachtlich verbessert und lief zuletzt beim München Marathon die halbe Distanz unter 1:35h. Er ist auch gerne auf kürzeren Strecken unterwegs und läuft den Trainingskollegen über 300m auf und davon. Auch über 10 Km in Berlin?
  • Jan Schneider: Es begann mit einer 5 km-Runde im Münchner Olympiapark. Jan ist noch nicht lange beim Laufen dabei und hat erst in diesem Jahr Wettkämpfe für sich als Motivation entdeckt. Über diese 5k-Distanz hat er bereits an mehr als 5 Rennen teilgenommen und kratzt emsig an der 25 Min-Marke. Fällt sie vielleicht in Berlin?

Falls ihr euch fragt, wo der zweite Running Twin eigentlich ist: Henrik wird nur Ersatzläufer sein, da er nach wie vor an seiner Verletzung laboriert und lieber kein Risiko eingehen möchte. Sollte niemand ausfallen, wird er sich ganz der Organisation und Motivation unserer Staffeln widmen.

5 Kommentare

  1. Sven 6 Jahren vor

    Da wünsche ich euch viel Erfolg und freue mich schon auf euren Bericht.

  2. -timekiller- 6 Jahren vor

    So, Jungs und Mädel, dann haut mal rein, ich möchte Bestzeiten sehen 🙂

    Grüße

    -timekiller-

  3. Gregor 6 Jahren vor

    ich wünsche euch viel erfolg und drücke fest die daumen für die „best-zeit“ 🙂

  4. Laufhannes 6 Jahren vor

    Das kann nur bombig werden. Viel Spaß!

  5. Bianca 6 Jahren vor

    Ein Hoch auf die zehn Marathonstaffel-Helden. Bringt den Asphalt in Tempelhof zum Glühen und rockt die Hauptstadt.
    Toi, toi, toi und ganz viel Spaß
    Bianca

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*