Zu zweit läuft's besser.

Die EM läuft

Die EM läuft
18. Juni 2008 Marek

Nur leider läuft man selbst bei dem vielen Fußball nicht mehr. Hat aber auch einen Vorteil: vor dem Spiel am Montag gegen die Fußballnation Österreich hatte ich nur eine knappe Stunde Zeit, die ich zum Laufen nutzte. Um den Anpfiff pünktlich zu erleben, gab ich richtig Gas und setzte spontan einen 10km Tempolauf auf die Tagesordnung. Und siehe da: es hat sich gelohnt. Pünktlich zu Beginn des Spiels wieder zuhause und als Zugabe noch eine sehr ordentliche Trainingszeit unter 45 Minuten. Und auch die Fußballer gewannen dank Michael Ballack. Was will man mehr?

1 Kommentar

  1. Brennr.de 9 Jahren vor

    Den Effekt mit weniger laufen während der EM konnte ich bei mir auch feststellen. Aber jetzt steht ja nur noch das Endspiel am Sonntag an und ab Montag habe ich Urlaub. Dann wird alles nachgeholt. 😉

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*