Zu zweit läuft's besser.

Lasst die Spiele beginnen!

Lasst die Spiele beginnen!
11. Juli 2012 Henrik

Die unvermeidbare Mail vom SCC Berlin, dem Veranstalter des BMW Berlin Marathons, flatterte gestern rein. „Die Phase der spezifischen Trainingsvorbereitung beginnt!“ – das schlechte Gewissen kombiniert mit einer unterschwelligen Drohung im Sinne von „wenn du jetzt nicht endlich anfängst, wirst du niemals ins Ziel kommen“. Müsste es nicht eigentlich die Phase der spezifischen „Wettkampfvorbereitung“ sein? Wie auch immer, es hat nicht erst dieser freundlichen Erinnerung bedurft. In 12 Wochen findet der BMW Berlin Marathon statt. Und wir hatten uns im letzten Jahr einen Startplatz erkämpft. Also trainieren wir jetzt wieder fleißig. Ich habe mir eine zweiwöchige Laufpause nach dem Münchner Stadtlauf am 24.06. gegönnt und es wirklich geschafft, keinen Laufschuh anzurühren. Das war eine sehr gute Idee, um die angeschlagenen Schienbeine zu regenerieren. Auch wenn der Wiedereinstieg am Montagabend noch sehr schwerfiel. Marek hat bereits in der letzten Woche das Training wieder hochgefahren. Worauf trainieren wir denn eigentlich hin? Die Ziele sind klar gesteckt. Marek möchte in Berlin unter 3h laufen. Für mich ist das utopisch und so habe ich 3:30h ausgegeben. Während mein Ziel sicher konservativ ist und Luft nach oben lässt, wird bei Marek schon alles zusammenpassen müssen, um den Traum der drei Stunden wahr werden zu lassen. Natürlich ist es schade, dass wir damit nicht zusammen laufen können. Aber 30 Minuten sind für einen Marathon eine Ewigkeit und wenn uns nunmal Leistungspotential trennt, sollte jeder sein Bestes abrufen. Und erstmal müssen die 12 Wochen mit gutem Training geschafft werden, ohne Verletzung und mit viel Disziplin. Wir vertrauen auf die Erfahrung von Trainerin Bianca Meyer, die sicher die eine oder andere Idee für einen abwechslungsreichen Trainingsplan einbringen wird. Wird es auch Wettkämpfe aus dem Trainings heraus geben? Wahrscheinlich. Marek hat sich die „Berliner Generalprobe“ am 26.08. und ich mir den „Internationalen Halbmarathon Altötting“ am 02.09. eingetragen.

Im Hochsommer hoffen wir jetzt auf angenehmes Trainingswetter. Damit es auch mit eurer Marathonvorbereitung gut klappt und ihr euch nicht blenden lasst, verlosen wir mit in Zusammenarbeit mit Mister Spex, Deutschlands größter Onlineshop für Markenbrillen, die Alpina Guard Shield 2.0-Laufbrille. Das Modell zeichnet sich durch ein sportliches Design aus und ist in drei Farben erhältlich.

Wie könnt ihr mitmachen? Einfach eine E-Mail mit eurem Namen und eurer Wunschfarbe an gewinnspiel@running-twins.de senden. Wir losen den Gewinner am Monatsende aus. Lassen wir also die Spiele beginnen und viel Glück!

5 Kommentare

  1. Thomas 5 Jahren vor

    Dann wünsche ich euch viel Erfolg in der Vorbereitung und das Ihr eure Ziele erreicht.

    Sport frei!
    Thomas

  2. Na, dann werden wir erstmal unser Training vorbereiten! Immer dieser Druck, der da gemacht wird. Ist doch noch Zeit 🙂

    Nunja, die 3h sind sicherlich ein Traum und ich gebe dir recht, da muss einfach mal alles aber auch alles zusammenpassen, damit dieser Traum Realität werden kann. Ich denke es wird sich in den kommenden Wochen zeigen, ob ich soviel Disziplin und Kampfgeist aufweisen kann, um mich vernünftig darauf vorzubereiten. Und wenn es eben nicht klappen sollte: dann laufen wir doch zusammen! Tu‘ mal die 03:30h nicht so ab – das ist ein 5er Schnitt Kollege!

  3. Din 5 Jahren vor

    Ich wünsche euch beiden ganz viel Spaß bei der Vorbereitung und hoffe, dass alles so kommt, wie ihr es euch wünscht!

    Tolle Einleitung übrigens, musste so richtig schön in mich hineingrinsen. Super Start in den Morgen.

  4. Andreas 5 Jahren vor

    Hört sich doch richtig gemütlich an: Erst einmal das Training vorbereiten, die Schuhe zurechtlegen, das Shirt aussuchen… Nee, im Ernst, spätestens jetzt geht wirklich die Wettkampfvorbereitung los, mit allem Drum und Dran! Ich wünsche euch eine erfolgreiche Marathonvorbereitung und drücke die Daumen, ihr werdet das hinkriegen! Bei dem aktuellen Wetter muss man wenigstens keine „Hitzeläufe“ fürchten 😉

  5. Peter 5 Jahren vor

    Hallo Zusammen,
    viel Spaß beim Training und viel Erfolg beim Berlin Marathon. Dass Eure beider Ziele in Erfüllung gehen. Gruß Peter

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*